mental-health-2019924_1920.jpg
Design ohne Titel-26.png

Schwerpunkt Psyche

Wenn die Seele nicht mehr weiter weiss

Viele Situationen im Leben werden nicht vordergründig durch körperliche Symptome begleitet, sondern durch psychische Belastungen. Dabei kann es sich um vielfältige Störungen handeln, Angst-Störungen, Depressionen, Überforderungssituationen (Burn-Out), Bewältigung von Trauer-Situationen und vieles mehr. Durch die Corona-Pandemie verstärken sich schon vorhandene psychische Belastungen zusätzlich oder treten durch den enormen Stressfaktor der Gesamtsituation erstmals auf. 

Genauso aber haben körperliche Probleme eine Ursache, die in der Seele verborgen liegt.

Oft nehmen wir zu spät wahr, dass wir uns in eine Sackgasse begeben haben. Wir wissen nicht mehr weiter. In diesen Situationen unterstütze ich Sie dabei, Ihren Weg aus der Krise herauszufinden. Eine Krise birgt immer die Chance auf etwas Neues, auf Veränderung, auf das Entdecken neuer Wege und Möglichkeiten. Um diese jedoch sehen zu können,  ist es notwendig, zu verstehen, wie es soweit kommen konnte und den alten Ballast wegzuräumen.

Mithilfe von Trance-Therapie, geführten Meditationen, Gesprächen und Mental-Feld Techniken begleite ich Sie auf Ihrem Weg aus der Krise und helfe Ihnen Auswege zu erkennen. Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Methoden:

Ergänzend hierzu bietet die Astrosophische Beratung die zusätzliche Chance, die Grundmuster des eigenen Lebens zu verstehen und im Sinne der Prävention die verschiedenen Lebensbereiche zu durchleuchten.

Tiefenpsychologie

Die Schatten in uns entdecken

Die Tiefenpsychologie beschäftigt sich mit dem Einfluss des Unbewußten auf unseren Alltag. Wir alle befinden uns in einem lebenslangen psychischen Wachstums- und Reifeprozess, der durch das Unbewußte gesteuert wird.

Alle Situationen, alle Ängste und Zweige und auch alle Depressionen konfrontieren uns mit unseren eigenen Schattenseiten. Vieles haben wir verdrängt und es ist ins Unbewußte oder Unterbewußte abgerutscht. Wenn es jetzt  nach oben drängt, möchte sich die Seele damit beschäftigen und hat durch die psychische Erkrankung einen Hilferuf ausgesendet. Alles was in unserem Leben geschieht hat einen Sinn, wird am Ende dazu führen, dass wir im wahrsten Sinne des Wortes "heil" werden.

lake-4642662_1920.jpg
 

Die Basis für die Therapie beruht auf den Schicksalsgesetzen und Urprinzipien des Lebens. Der Mensch ist als Teil in die Welt eingebettet und als Teil dieser Welt gelten die Grundregeln für ihn und alle anderen Teile gleichermaßen. Auf Basis der Schicksalsgesetze, Urprinzipien und unter Einbeziehung von archetypischen Verhaltensweisen lassen sich viele Situation bildhaft erläutern und verstehen.

Mithilfe der Therapie erkennen Sie, die Zusammenhänge und vlt. auch Ursprünge Ihrer Verhaltensweisen. Sie erkennen Ihre Projektionen und können diese Schritt für Schritt  zurücknehmen. Auch die Basis von Krankheitsbildern kann auf dieser Ebene bearbeitet werden und ein tiefes Verständnis der Gründe für Krankheit erlangt werden. Sie erarbeiten mit meiner Hilfe Ideen und Lösungen, um aus ihren Mustern hinauszuwachsen und neue Wege zu gehen.

Mental-Feld-Technik

Der Umgang und die Besserung von belastenden Situationen

Die Mental-Feld Technik ist eine Methode nach Dr. med Dietrich Klinghardt. Diese Methode ermöglicht es, tiefsitzende Belastungen, seelische Spannungszustände, chronische Erkrankungen und körperliche Schmerzen nachhaltig zu bessern oder sogar zu heilen. Es ist eine schnellwirkende und nicht invasive Intervention, die geeignet ist sowohl Schmerzzustände abzumildern als auch emotionale Stresssituationen abzubauen.

Die Methode kombiniert Fragetechniken, heilende Sätze und Klopfakkupressur sowie ggf. weitere psychologische Methoden.

 

MFT ist hilfreich bei

  • Phobien 

  • Zwangsverhalten

  • Hyperaktivität

  • chronischer Müdigkeit

  • Prüfungsangst u.v.m. 

Wenn Sie einmal erfahren haben, wie die Mental-Feld Technik Ihnen hilft, können Sie sie auch als Basis selbst erleben, um sie für sich selbst in wieder auftretenden Situationen direkt als Erste Hilfe anzuwenden.

 

Psychosomatische Analyse

Wenn der Körper das Sprachrohr der Seele wird

Wie oft denken wir, dass eben einfach so irgend etwas "kaputt" ist in unserem Körper. Der Virus, die Bakterie, die Überlastung, zuviel Sport ... irgendetwas ist immer daran schuld, dass wir jetzt Schmerzen haben oder krank sind. Was wir dann möchten, ist einfach nur, dass jemand uns diesen Schmerz oder die Krankheit wieder wegnimmt. Am liebsten eine Tablette, und alles ist wieder gut. Oft hilft das auch, aber auf dieser Ebene betreiben wir nur eine Symptombekämpfung. Wenn wir von einem Arzt dann hören, das ist bestimmt psychosomatisch, sind wir schon beleidigt. 

Dabei ist jede Krankheitssituation immer ein Hilferuf der Seele. Selbst der kleinste Schnupfen hat eine Bedeutung. Aber anstatt darüber nachzusinnen, warum wir jetzt "verschnupft" sind, verdrängen wir unsere  Symptome, um möglichst schnell wieder zu funktionieren. Erst wenn wirklich große Krankheitsbilder auftreten, sind wir bereit über das "Warum" nachzudenken. 

7_stones-3364325_1920.jpg

Die Psychosomatische Analyse hilft Ihnen  die Grundmuster ihrer Krankheit zu verstehen. Auf Basis der Urprinzipien-Lehre  können die Organe und Krankheitsbilder interpretiert werden und im Zusammenhang mit der Astrosophie auch mit ihrem persönlichen Geburtsmuster in Verbindung gebracht werden. Jeder Mensch trägt die Veranlagung zu bestimmten Krankheitsbildern in sich. 

Mit diesen Mitteln können die Grundmuster, die mit Ihrer Krankheit verbunden sind, aufgedeckt und in heilende Alternativen gewandelt werden. Jede Krankheit steht für etwas, was Ihre Seele ausdrücken möchte und was nicht entsprechend gelebt wird. 

Über die psychosomatische Analyse erhalten Sie Hinweise, wie Sie die Problematik, die hinter der Krankheit, dem Symptom steht, auf einer anderen Ebene erlösen und leben können.

 
3_buddha-g5446945f6_1920.jpg

aqua-e-motion

... mit den Gefühlen wieder in Fluss kommen

Im körperwarmen Wasser gehalten werden, geborgen sein, in Balance sein, ohne irgendetwas dafür tun zu müssen, erinnert uns an die Zeit im Fruchtwasser im Mutterleib. Wir gehen auf in dieser Grenzenlosigkeit und verlieren das Gefühl für Raum und Zeit und sind ganz im Hier und jetzt.

​In dieser Geborgenheit, umspielt vom körperwarmen Wasser, können sich Gefühlsblockaden jeglicher Form lösen und die Gefühle im wahrsten Sinne des Wortes wieder in Fluss kommen. Der Zugang zu Ihrem Inneren öffnet sich, es kann Kontakt entstehen zu Ihren inneren verborgenen Wünschen, Ihrem inneren Kind und Ihrem Unbewußten. Durch den Wechsel von sanften achtsamen Bewegungen im Wasser und Ruhephasen entsteht Raum, um die Stimme des Herzens und der Seele zu vernehmen.

aqua-e-motion bringt Sie in Kontakt zu Ihren Gefühlen und Emotionen. Es ist eine Entspannungstherapie, die seelische und körperliche Verspannungen abmildern und lösen kann und ist als Begleittherapie in verschiedensten Situationen empfehlenswert.
 

Leider kann ich aufgrund der derzeitigen pandemischen Situation keine aqua-e-motion Sitzungen anbieten, hoffe  aber, dass dies bald wieder möglich sein wird!